Persönliche Weiterentwicklung - 2021 war für mich DAS Jahr

Persönliche Weiterentwicklung

Es ist noch gar nicht so lange her, dass ich mein 7jähriges Jubiläum mit meiner früheren Website “Ich schreibe für Sie” gefeiert habe.

Genau genommen nur ein paar Monate – im Mai 2021. Im September 2021 erkannte ich vor allem durch die liebevollen Reaktionen anlässlich meines Jubiläums, dass ich eine deutliche persönliche Weiterentwicklung gemacht habe.

War ich zuvor eine schüchterne Person, die sich hinter ihrem Unternehmensnamen versteckt hat, galt ich jetzt in den Augen vieler Menschen als einzigartige Person, deren Namen es sich lohnte zu merken. Und tatsächlich erkannte ich selbst, dass ich mutiger wurde. Mich mehr zeigte und mit meiner Person zu dem stand, was ich schrieb. Insbesondere meine Community auf LinkedIn – in dessen Netzwerk ich seit Februar 2021 aktiv bin – zeigte mir ganz offen, wo der Weg hinging. Sie hatten null Ahnung von meinem Unternehmen und dessen Namen, wussten aber, dass ich eine Texterin bin und suchten mich unter meinem Namen. Das muss man sich mal vorstellen! Ich werde unter meinem Namen gesucht!

Diese Erkenntnis versetzte mich in einen rauschhaften Glückszustand, dem sogleich eine weitere Erkenntnis folgte. Ich trete aus dem Hintergrund hervor und werde als Unternehmen mit meinem Namen sichtbar. Eine neue Website muss her, eine unter meinem Namen.

Diese persönliche Weiterentwicklung war und ist für mich ein riesiger Schritt nach vorn.

Zum Glück weiß ich selten im Voraus, was da alles auf mich zukommt. Ich lasse die Dinge geschehen und arbeite in meinem Tempo und meiner Lernfähigkeit. Zeit spielt keine Rolle. Und so sitze ich nun seit Oktober 2021 hier und bereite den Relaunch meiner Website im Jahr 2022 in aller Ruhe und Liebe vor. Technische Unterstützung habe ich bei Patrick Jobst gefunden – ein Webbegleiter genau nach meinem Geschmack. Denn er macht mich nicht abhängig von sich, sondern sorgt behutsam dafür, dass ich mich in meinem digitalen Zuhause selbst bestens auskenne. Weiß, wann was wo zu tun ist und wie ich was mit welchen Tools umsetzen kann. Dieses Gefühl der Freiheit bei der eigenen Website ist für mich unbezahlbar. Und wenn er mir schreibt, dass zwischen meiner ersten technischen Frage an ihn und meinen heutigen Überlegungen mindestens eine Galaxie liegt und er beeindruckt von meiner Lernkurve ist, macht mich das sehr glücklich.

Wir alle entwickeln uns persönlich weiter, Tag für Tag. Es ist schön und tut gut, sich dessen einmal so richtig bewusst zu werden.

Bildnachweis Canva

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top