kostenfreier Probetext

Kostenfreier Probetext – bietest du das?

In dieser Mini-Serie beantworte ich die meist gestellten Fragen an mich. Weiter geht`s mit Frage 3: “Sag mal, Sabine, kostenfreier Probetext – bietest du das?”

Wer kauft schon gern die Katze im Sack? Kleidung will zunächst anprobiert und Möbel betastet und auf ihre Funktion hin überprüft werden. Der Wunsch, etwas zuvor auszuprobieren, bevor die Kaufentscheidung getroffen wird, ist absolut verständlich. Lässt sich nur leider nicht auf alle Produkte und alle Dienstleistungen anwenden. Oder kennst du einen Frisör, der dir den ersten Haarschnitt kostenfrei verpasst? Einen Gastronom, der dich beim ersten Besuch kostenfrei speisen lässt? Einen Maurer, der dir eine Probewand mauert, bevor er dein Häuschen bauen darf? Bei allem, das mit Arbeit verbunden ist, kann es in der Regel keine kostenfreie Probe geben. Und so lautet meine Antwort auf die Frage “kostenfreier Probetext – bietest du das?” auch ganz klar: Nein.

Kostenfreier Probetext – worauf es wirklich ankommt.

Lass es mich dir erklären: Bevor du dich entschließt, mich als Texterin zu beauftragen, hast du mit Sicherheit versucht, so viel über mich im Voraus zu erfahren wie möglich. Ich verstehe das sehr gut und würde es nicht anders handhaben. Schließlich geht es auch um Vertrauen, und dieses wiederum wird nicht geschenkt, sondern muss verdient werden. In der Regel findet das während einer Zusammenarbeit statt.

Eine Möglichkeit, dir die Entscheidung leichter zu machen, besteht für mich darin, dass ich dir einen Vertrauensvorschuss gebe. Während du für mich jetzt in diesem Moment noch ein komplett unbeschriebenes Blatt bist, bin ich für dich ein offenes Buch. Du erfährst auf dieser Website so viel über mich, dass ein persönliches Kennenlernen überhaupt nicht mehr notwendig ist. Du erfährst nicht nur, wer ich bin, was ich mag, was ich besonders gut kann, was ich auf keinen Fall möchte – nein, du erfährst zudem, für wen ich was gearbeitet habe und kannst dir alles ganz genau anschauen.

Meine Website ist für dich wie ein offenes Buch – Das bin ich, Sabine Krömer.

Natürlich findest du hier in meinem Blog auch zahlreiche Texte über diverse Themen. Diese Texte dienen nicht nur der jeweiligen Information – sie zeigen dir auch das, was du von einem Probetext erwarten könntest.

“Können ist immer implizit.”

Oliver W. Schwarzmann

Wenn ich für dich etwas schreiben darf, geht das nur, wenn ich mich tief mit dir und deiner Botschaft befasse. Da kann ich nicht mal eben so einen Probetext aus dem Ärmel schütteln, das würde meinem Anspruch nicht gerecht. Wenn ich aber recherchiere, mich in dein Thema einarbeite und einen guten Text verfasse – für den ich dann aber nichts berechnen würde – würde ich meinen Selbstwert missachten. Beide Situationen hätten kein Ergebnis, mit dem wir beide zufrieden sein könnten – und sollte das nicht grundsätzlich der Fall sein?

Statt kostenfreiem Probetext biete ich dir einen Probetext zu einem einmalig günstigeren Preis.

Insbesondere bei größeren Aufträgen hat sich diese Praxis vielfach bewährt. Wir tasten uns aneinander heran. Ich erarbeite für dich einen ersten Text und du entscheidest: “Passt so” oder “passt bis auf Kleinigkeiten” oder im schlimmsten Fall “passt gar nicht”.

Der schlimmste Fall ist noch nie in den vergangenen Jahren eingetreten. Die beiden anderen Optionen sind in der Gewichtung ungefähr so: 90 Prozent “passt so” zu 10 Prozent “passt bis auf Kleinigkeiten”. Gehörst du also zu den 90 Prozent, hast du direkt gespart, denn obwohl alles wunderbar passte, hast du für den ersten Text weniger gezahlt als regulär. Gehörst du zu den 10 Prozent “passt bis auf Kleinigkeiten”, hast du für das nötige Feedback praktisch einen Preisnachlass bekommen, ich wiederum daraus gelernt und wir beide die optimale Marschrichtung für die Zukunft festgelegt. Das nennt sich wohl eine klassische Win-Win-Situation.

Du kannst nie verlieren, nur gewinnen.

Falls du einmal Unterstützung brauchst und dir die Worte fehlen – ich finde sie für dich. Versprochen.

Bildnachweis Canva

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top